12. September 2009
Gemeinschaftsübung in Fürstenfeld
Auch heuer wurden wir wieder von der FF Fürstenfeld zu einer Gemeinschaftsübung eingeladen.
Im Stationenbetrieb gab es am Vormittag einen Vortrag über Airbags und dann wurde das Retten von Personen aus misslichen Lagen beübt.
   
Am Nachmittag stand zuerst ein Vortrag der ÖBB auf dem Programm,
danach fand parallel eine Übung an einem Übungskesselwaggon am Bahnhof
und eine Übung zum Thema „Menschenrettung und Absturzsicherung“ statt.
 
Nach dieser Übung begann die Abschnittsübung am ATW Gelände.
Dort wurde wieder im Stationenbetrieb das richtige Legen von Schlauchleitungen mit Atemschutzgeräten, sowie das Leitersteigen beübt.

Für die Unterstütztung der FF Fürstenfeld bei den vielen Hochwassereinsätzen der letzten Monate, wurde uns eine Urkunde überreicht.

Später am Abend gab es noch eine Großübung mit dem Roten Kreuz.
Übungsannahme war ein Busunfall auf der Umfahrung Fürstenfeld im Tunnel.
Dabei mussten wir einen von der Straße abgekommen PKW, der sich 6 Meter die Böschung hinunter befand stabilisieren und die verletzten Personen retten.

Wir möchten uns recht herzlich bei der FF Fürstenfeld für die Einladung zur Übung und die gute Verpflegung bedanken.