02. November 2022
Baumpflanzaktion der Feuerwehrjugend

In den fünf Wehren der Stadtgemeinde Fürstenfeld wird eine ausgezeichnete Nachwuchsarbeit geleistet.
Insgesamt 52 Mitglieder der Feuerwehrjugend gibt es bei den Feuerwehren Fürstenfeld, Altenmarkt, Speltenbach, Übersbach und Stadtbergen.
Die Jungflorianis setzten nun mit der Teilnahme an der Baumpflanzaktion „Ein Baum für unser Klima“ der Jugendorganisation
des Bundesfeuerwehrverbands ein ambitioniertes Zeichen für den Umweltschutz.
Die Stadt und die Ortsteile, in denen die Freiwilligen Feuerwehren situiert sind, sind damit um einen natürlichen „Schattenspender“
der Zukunft dank des vorbildlichen Engagements der jugendlichen Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen reicher.
Die Aktion in den  Fürstenfelder Feuerwehren wurde von Bürgermeister Franz Jost und ABI Dir. Karl Kaplan gemeinsam
mit dem Altenmarkter Kommandanten HBI Peter Bernhuber begleitet.
Beim Einsetzen der Bäume fand sich in Speltenbach auch Kommandant HBI Alois Urschler,
in Stadtbergen das Kommandantenduo HBI Markus Jahn und OBI Iris Mader sowie in Übersbach ABI Gerald Freitag und Ortsvorsteher GR Dieter Siegl ein.
Im nächsten Jahr wird die Feuerwehrjugend des Bereichs Fürstenfeld nicht nur einen Baum, sondern einen ganzen Wald für das Klima pflanzen.

Bilder: ABI Dir. Karl Kaplan, BGM Franz Jost und HBI Peter Bernhuber mit zwei Feuerwehrjugendlichen, die in Speltenbach eine Edelkastanie pflanzten.
In Altenmarkt wurde mit vereinten Kräften von der Jugend auf dem Sportplatz ein junges Bäumchen gesetzt.
Zu abendlicher Stunde wurde vor dem Rüsthaus in Stadtbergen zum Spaten gegriffen.
In Übersbach wurde das Bäumchen in das Erdreich nahe des AWZ eingepflanzt.

Bericht und Fotos: Waldtraud Wachmann

Baumpflanzaktion Gemeinde Fürstenfeld 2.11.2022